Mit diesen Top-Geschenken beeindruckt ihr am Valentinstag

Tic Tac Toe mit Herz-Spielsteinen

Es ist mal wieder soweit: Der Valentinstag steht vor der Tür! Da ist es höchste Zeit, einen romantischen Abend zu planen, mit dem ihr eurer Lieblingsperson ein Lächeln ins Gesicht zaubert. Hier sind unsere besten Ideen für den besonderen Tag.

Tatsächlich liegt an und um den Valentinstag Liebe in der Luft, aber zugegebenermaßen – auch ein kleines bisschen Stress. Man überlegt krampfhaft, womit man die Liebsten dieses Jahr beschenken und verwöhnen kann – etwas Besonderes soll es sein und Persönlich natürlich auch. Wir von Savoo haben dieses Jahr kurzerhand unsere Facebook-Community nach den besten Geschenken gefragt. Die Ideen reichten von klassisch romantisch bis aufregend und abenteuerlich. Weil wir so viele tolle Antworten von euch erhalten haben, möchten wir hier einige davon mit euch teilen.

 

DIY-Geschenke: Selbstgemacht kommt von Herzen

Selbstgemachte Geschenke sind besonders rührend und sparen euch auch ganz schön viel Geld. Denn anstatt im Geschäft etwas Teures zu kaufen, könnt ihr einfach bei euch Zuhause nach Dingen suchen, die ihr nicht mehr verwendet und diesen ein zweites Leben schenken. Ihr glaubt ja gar nicht, was man aus euren abgelegten Sachen alles basteln kann. Ratet doch mal, was man aus einem alten Bilderrahmen, Kissenpolster und Gummiseilen machen kann? Thomas hatte eine ganz besondere Idee:

 

 

Ihr habt euer Kellerabteil bereits ausgeräumt und nichts übrig, was ihr zu einem Geschenk verwerten könntet? Wer feinmotorisch begabt ist, sollte die Stricknadeln rauskramen und ein paar Abende im Kuschelsessel damit verbringen. Das ist nicht nur eine wirklich beruhigende Beschäftigung, sondern auch eine tolle Überraschung für den Beschenkten. Ganz egal, ob euer Geschick für einen Pullover, einen Schal oder doch eher nur für einen Topflappen reicht – dieses Geschenk erhält sonst niemand. Sandy hat sich für den Valentinstag an einem Paar Socken versucht. Sind doch super gelungen, oder?

 

 

Wer gut mit Worten umgehen kann und seinem Lieblingsmensch endlich mal wieder sagen möchte, warum er oder sie so wunderbar ist, der kann auch das zu einem ganz tollen Geschenk für den Valentinstag machen. Seht mal, wie viele süße Botschaften Diana zum Beispiel in dieser Packung Merci-Schokolade untergebracht hat.

 

 

Anja ist noch einen Schritt weiter gegangen und hat all die kleinen Anekdoten und Erinnerungen aus ihrer persönlichen Kennenlerngeschichte in einem Buch festgehalten.

 

 

Eines wissen wir bei Savoo ganz genau: Man sollte dem Partner etwas schenken, wofür dieser eine tiefe Leidenschaft hegt. Das hat sich auch Franziska zu Herzen genommen und das Ergebnis ist dieses außergewohnliche, aber wahnsinnig süße Geschenk:

 

 

Nervenkitzel: Kribbeln und Schmetterlinge im Bauch

Doch Kerzenschein und sanfte Musik sind eben nicht für Jedermann. Einige definieren Romantik ganz anders und sehnen sich am Valentinstag nach aufregenden Erlebnissen mit dem Extra-Action-Kick. Wie findet ihr unsere Top 3 der nervenaufreibenden Aktionen?

 

Ein romantisches Essen: Weil Liebe durch den Magen geht

Der Klassiker der Valentinstags-Pläne ist doch immer noch ein romantisches Abendessen in trauter Zweisamkeit. Im Kerzenschein gerät der Alltag schnell für einen Moment in Vergessenheit. Einige Mitglieder unserer Facebook-Community haben ein traditionelles Candle-Light-Dinner im schicken Restaurant geplant, andere machen es sich Zuhause mit romantischer Musik und dem selbstgekochten Lieblingsessen gemütlich. Andrea wird am Valentinstag sogar zur Star-Konditorin.

 

 

Aber nicht alle haben die Gelegenheit dazu, die eigene Wohnung in ein kuscheliges Liebesnest zu verwandeln. Katrin steckt gerade mitten im Umzug, aber lässt es sich trotzdem nicht nehmen, den Valentinstag angemessen zu zelebrieren:

 

 

Zeit für Zweisamkeit

Im Alltags-Stress erleidet die Romantik schnell mal Schiffbruch. Die Teelichter und das schöne Geschirr wandern langsam aber sicher in die hinterste Ecke des Küchenschrankes. Für viele von euch ist die Zeit zu Zweit daher das größte Geschenk. Der Valentinstag ist die perfekte Gelegenheit, endlich mal wieder so richtig schöne Momente zu genießen und einander zu sagen, wie gern man sich hat.

 

 

Aber warum eigentlich nur an diesem Tag? Viele Mitglieder unserer Community hatten ein Super-Argument: Warum sollen wir uns nur am Valentinstag zeigen, wie wichtig wir uns sind? Liebevolle Gesten und Botschaften kann man doch schließlich das ganze Jahr über verteilen. Lisa sorgt am Valentinstag für einen großen Vorrat an Erinnerungen und Anekdoten, an denen man noch lange zehren kann.

 

 

Im Prinzip braucht man den Valentinstag ja gar nicht, um den Liebsten eine Freude zu machen, oder? Das denkt zumindest Silly, die regelmäßig liebevolle Aufmerksamkeiten verteilt.

 

 

Auch super: Valentinstag ohne Schatz

Muss es am Valentinstag eigentlich immer nur um den Partner gehen? Nutzt die Gelegenheit doch, um euch mit einem bunten Blumenstrauß bei euren Eltern zu bedanken. Stattet der Oma einen Überraschungsbesuch ab, geht mit euren Freunden in diesen Kinofilm, den ihr schon seit Wochen sehen wolltet oder nehmt euch einfach mal wieder eine große Portion Zeit für euch selbst, wie Veronika.

 


Kommentare (0)

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    SCRATCH DEBUG :: not set