Statement Mantel: Heiße Outwear-Trends für die kalte Jahreszeit

So richtig an den Sommer gewöhnt haben wir uns in diesem Jahr sowieso nicht, da fällt es gleich viel leichter die Herbst/Wintersaison zu begrüßen. Denn neben rauschenden Blättern und goldgelbem Licht genießen wir jetzt vor allem eines: die Outwear-Trends der neuen Saison.

Die Camel und Military-Pieces des vergangenen Winters tauschen wir ab sofort gegen luxuriöse Statement-Mäntel und Co. – mal bubenhaft, mal ladylike, mal minimalistisch, mal sportlich oder im Vintage-Stil. Die Runway-Looks zeigen in diesem Jahr eine besonders vielfältige Seite. Sixties-Mäntel mit hoher Taille und zweireihigen Knopfleisten wie bei Gucci, Material-Mischungen aus Wolle, Pelz, Loden und Strick wie bei Missoni oder Iceberg sowie Jacquard-gemusterte Modelle und Revers-Herrenmäntel wie bei Victoria Beckham zeigen: Wer sich diesen Winter nur ein Teil gönnt, sollte zu einem charakterstarken Outdoor-Teil greifen. Was bei den großen Designern in diesem Jahr sonst noch besonders angesagt ist und wie Ihr die Trends umsetzt, haben wir mit den Mode-Experten von FASHIONSISTERS.de für Euch zusammengefasst:

Statement-Mantel

Keine Frage, ein luxuriöser Mantel – oversized oder schmalgeschnitten – kommt in diesem Jahr nicht an Eurer Garderobe vorbei, denn er setzt Euch in Szene und sorgt für einen dramatischen Auftritt. Unaufgeregte Eleganz ist dabei das Buzzword der Saison. Die minimalistischen Silhouetten orientieren sich derzeit vor allem an maskulinen Vorbildern. Wer es ganz klar feminin mag: Auch die Cape-Form spiegelt den cleanen Statement-Trend wider. Capes reichen im Idealfall bis übers Knie und werden auf den Shows oft mit Ankle-Boots, Strickkleidern und einem lockeren Dutt kombiniert. Auch auffällige Muster wie geometrische Formen oder Animal-Prints wurden bei den internationalen Schauen wieder gesichtet.

fashionsistersBlog1

Von René Lezard

pepejeans1

Von Pepe Jeans

Pastelltöne

Sehr feminin kommt der Pastell-Trend dieses Jahres daher, denn die Designer verbinden die zarten Töne dabei meist mit dem weiblichen Look der 60ies. Mint, softes Pink, pudriges Blau sowie Wollmaterialien gehen eine harmonische Symbiose mit schrägen Seitentaschen, zweireihigen Knopfleisten, geraden Schnitten und hohen Taillen ein. Super dazu: Florale Seidenkleider in A-Linienform, Miniröcke, kontrastreiche Schals und Tücher sowie Rollkragenpullover.

Mantel von René Lezard

Von René Lezard

Gürtel

Wickeln ist in! Wickelmäntel und andere Modelle mit Gürtel erleben gerade einen regelrechten Hype in der Fashion- und Bloggerszene. Dabei kann diese Mantel-Variante alles sein: casual, zurückhaltend, feminin, mysteriös oder elegant. Farben und Material spielen dabei keine Rolle, wichtig aber ist der lässige Knoten, zudem sich der Gürtel formt. Daher: knoten statt gewöhnlich per Schnalle schließen. Kniehohe Stiefel, Rollkragen, auffällige Ohrringe oder eine Statement-Tasche setzen hier passende Akzente.

fashionsistersBlog3

Von Gant

Abgewandelte Bikerjacken

Sie sind eigentlich immer da: Bikerjacken. Doch in diesem Winter zeigen sie sich in etwas verspielterer Variation, zum Beispiel mit Fellbesatz, Pailletten, Strickeinsätzen, verschiedenen Ärmeln, Stickereien oder besonders schmalen Schnitten. Farblich bleiben uns jedoch Brauntöne sowie Schwarz erst einmal erhalten – so können die neuen It-Pieces weiterhin problemlos kombiniert werden. Der Biker-Look lebt ebenfalls weiterhin von Kontrasten. Zarte Rosatöne und feine Strickkleider machen die kurzen Jacken herbsttauglich. Damit Fellbesatz und Co. besonders hervorstechen, bietet sich aber auch ein unifarbener Look an.

biker2

Von Milestone

biker1

Von Laurèl

Stepp

Praktisch und schön, mal lässig, mal poppig bunt – in diesem Jahr bringt die Steppjacke einen Hauch 70ies Sportcharme in die Fashionwelt. Helle Farben – allen voran Pink und Organe – mischen den Winter ganz schön auf. Aber Schwarz bleibt beim Stepp ebenfalls im Trend. Bei den Schnitten haben die Designer in diesen Herbst/Winter-Kollektionen vor allem auf schmale Passformen gesetzt. In Gesellschaft von süßen Miniröcken, Lederhosen, Ankle-Boots und verspielten Kleidern kommt die Steppjacke am besten zur Geltung.

gant

Von Gant

barbour

Von Barbour

Fell

In diesem Jahr zeigt sich Fell vor allem kontrastreich im Materialmix, zum Beispiel mit Daunen, oder in Kombination mit Leder und als wärmendes Innenfutter. Das Outfit kann sportlich oder clean-chic sein, sollte aber alle Blicke auf den Fellbesatz lenken. Unifarbene Kombinationen lassen dem Fell daher besonderen Spielraum und verhelfen ihm zu einem unaufgeregt aufregenden Look.

tommy

Von Tommy Hilfiger

Die Verlierer der Saison

Nicht in die HW-Kollektionen 2014/15 haben es die im letzten Jahr noch großen punkigen Grunge-Looks, Spitze sowie Camouflage und Military-Schnitte geschafft. Trotzdem: Schaut mal in den Sale-Bereichen der Onlineshops vorbei. Neu-Interpretationen vergangener Trends sind keine Seltenheit und gehören in der Mode-Welt fast schon zum guten Ton. Im nächsten Jahr trefft Ihr dann womöglich auf punkige Jacken in Pastelltönen oder fellbesetzte Military-Styles.

Über FASHIONSISTERS.de

FASHIONSISTERS.DE ist ein Designer-Fashion-Portal der besonderen Art, denn hier ist der Name Programm. So wie eine Schwester baut das Portal auf Vertrauen, Authentizität und der Gewissheit immer bestens umsorgt zu sein. Die Fashion-Metropolen dieser Welt halten hierbei regelmäßig Einzug auf dem Portal, denn FASHIONSISTERS.de lässt sich dort von den angesagtesten Styles inspirieren. Für Euch bedeutet das, Fashion-Tipps und tolle Mode bekannter Designerlabels bequem gebündelt in einem absoluten Wohlfühl-Shop.

(Sponsored Post)

Kommentare (0)

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    SCRATCH DEBUG :: not set