Häufig gestellte Fragen zum Kauf von bio & nachhaltigen Produkten

ᐅ Was sind aktuell die besten Gutscheine für bio & nachhaltige Produkte?

10 € Living-Crafts-Gutschein ab 49,95 € - Gutschein einlösen

7 € Bärbel-Drexel-Gutschein 25 € - Gutschein einlösen

ᐅ Wie kann ich nachhaltig und günstig einkaufen?

Wenn du beim Einkauf nachhaltiger Produkte nicht zu viel Geld ausgeben möchtest, solltest du auf einen bewussten Konsum achten. Das bedeutet, dass du nur das kaufst, was du auch wirklich brauchst. Bei notwendingen Einkäufen kannst du mit den Gutscheinen für Öko-Shops von Savoo.de ordentlich Geld sparen.

ᐅ Welche Bio-Supermärkte finde ich auch online?

  • Bringmeister, der Online-Shop von Edeka, führt eine große Auswahl an Bio-Lebensmitteln. Derzeit liefert der Online-Supermarkt nach Berlin, München und Potsdam.
  • Rewe bietet ebenfalls eine Vielzahl an Bio-Produkten an.
  • PureRaw verkauft vegane und rohe Lebensmittel, die schonend und nachhaltig verarbeitet werden.
  • Tropicai hat nachhaltig produzierte Kokosprodukte, wie etwa Kokosmilch und -öl im Sortiment, die aus dem Fair-Trade-Handel stammen.
  • Foodspring produziert Bio-Proteinpulver für Sportler, hergestellt in Deutschland.

ᐅ Wo gibt es online nachhaltige Mode?

Bio-Kleidung findest du zum Beispiel bei den folgenden Online-Shops:

  • Living Crafts: Entdecke dort Kleidung aus Bio-Baumwolle für Erwachsene, Kinder und Babys. Außerdem kannst du Heimwaren aus Naturtextilien shoppen.
  • Hessnatur: Shoppe ökologisch und fair hergestellte Naturmode für Damen, Herren und Kinder.
  • Deerberg: Stöbere durch nachhaltige Kleidung und Accessoires aus nachwachsenden Rohstoffen. Großes Plus: Der CO2-neutrale Transport.
  • Giesswein verkauft Schuhe und Bekleidung aus hochwertiger Schurwolle.

ᐅ Bei welchen Online-Shops kann ich ökologisch wertvolle Kindermode kaufen?

Kinder- und Babykleidung aus Naturstoffen findest du zum Beispiel im Online-Shop von Hans Natur. Dort findest du auch Stoffwindeln, Babynahrung und Einrichtung für’s Kinderzimmer.

ᐅ Wer bietet günstigen Öko-Strom?

Preiswerte Tarife für Öko-Strom und -Gas gibt es bei Yello und bei E wie Einfach. Wenn du dich für autonome Energieversorgung interessierst, dann findest du Solarsysteme und weiteres bei Offgridtec.

ᐅ Wie besorge ich nachhaltige Geschenke?

Wenn du ein umweltfreundliches Geschenk suchst, dann besorge etwas, von dem du weißt, dass die Person es auch wirklich brauchen kann. So vermeidest du, dass ungewollte Geschenke im Müll landen oder unbenutzt herumliegen. Nachhaltige Geschenke findest du in vielen Online-Shops, wie etwa im Landkaufhaus Mayer.

Wie kann ich einen Zero-Waste-Lifestyle günstig umsetzen?

Hast du dir schon mal eine Zero-Waste-Erstausstattung angeschafft und dabei dein Kontolimit ausgereizt? Besonders bekannt ist die Zero-Waste-Bewegung durch ihre schicken Trinkflaschen, die minimalistischen Einweckgläser in der Küche und viele weitere Accessoires, die auf Instagram-Posts richtig gut aussehen.

Bio und nachhaltige Produkte für das Badezimmer in einer Korb

Klar, wenn du dir das alles an Tag 1 deines Low-Waste-Weges kaufst, kann es ganz schön teuer werden - vor allem, weil diese Utensilien aus wertvollen Materialien wie Edelstahl gefertigt werden und meist nicht aus der Massenproduktion stammen.

Es gibt aber ein paar Tricks, mit denen du als Zero-Waste-Warrior nicht nur anfangs, sondern auch langfristig Geld sparen kannst.

1. Brauche erst alles auf, was du noch hast

Eine Schlüsselbotschaft der Bewegung ist, nichts wegzuwerfen, das noch einen Nutzen hast. Widerstehe dem Impuls, deine alte Brotbox aus Hartplastik sofort durch ein elegantes Edelstahl-Modell zu ersetzen. Nutze deine bisherigen Bestände (angebrochene Shampoo-Flaschen, herkömmliche Abschminktücher oder Schwämme) stattdessen solange, bis sie kaputt beziehungsweise aufgebraucht sind.

Wer bei der Umstellung auf einen Zero-Waste-Lifestyle sofort alles in den Abfalleimer wirft, was aus Plastik ist, produziert im Endeffekt mehr Müll als nötig - und das ist gar nicht nachhaltig. Bleib deshalb tapfer und warte mit dem Kauf der coolen Accessoires, bis du sie wirklich brauchst. So tust du viel mehr für die Umwelt und schonst nebenbei auch deine Kreditkarte.

2. Finde günstige Second-Hand-Ware

Natürlich funktioniert das Nichts-Kaufen nicht für jeden und nicht in jeder Lebenslage. Wenn du zum Beispiel Kinder hast, musst du häufiger neue Kleidung, altersgerechtes Spielzeug und mehr kaufen, während die Kleinen wachsen. Da kommen Second-Hand-Plattformen ins Spiel. Wusstest du zum Beispiel, dass du bei Ubup nicht nur Erwachsenenkleidung aus zweiter Hand, sondern auch günstige Kindermode und -schuhe in sehr gutem Zustand bestellen kannst?

Geprüfte Handys, Tablets und sogar E-Scooter aus zweiter Hand gibt’s bei Flip4Shop zum Top-Preis. Die voll-funktionstüchtige Gebrauchtware erhältst du sogar mit einer Gewährleistung.

Gebrauchte Bücher, CDs und Spiele findest du bei Medimops. Das günstige Portal ist perfekt, wenn du nach einem Geschenk für deine Lieben oder einer Kleinigkeit für dich selbst suchst.

Tasse und Hand über umweltfreundlichen Secondhand Büchern

3. Achte auf gute Qualität und langlebige Materialien

Wenn du doch mal etwas kaufen musst (ob neu oder gebraucht), dann lohnt es sich, auf Qualität zu setzen. Hochwertige Artikel sind zwar erst mal teurer, dafür halten sie aber länger und sind so meistens nachhaltiger als Wegwerfprodukte.

Informiere dich außerdem darüber, wie du bestimmte Stoffe und Materialien optimal pflegst, um ihre Lebensdauer zu verlängern.

Geht doch mal etwas kaputt, dann versuche es zu reparieren (oder bringe es zur Reparatur beim Spezialisten), anstatt es zu ersetzen. So kannst du vielen Dingen ein neues Leben schenken.

Frau an einer Nähmaschine repariert kaputten Stoff

4. Kaufe während Rabatt-Aktionen ein

Viele nachhaltige Online-Shops veranstalten zwar keinen regulären Sale, da sie immer den niedrigst-möglichen Preis bieten, jedoch gibt es immer mal wieder Restposten oder Alles-Muss-Raus-Angebote mit tollen Rabatten.

Außerdem kannst du am sogenannten Green Friday, der grünen Gegenbewegung zum Black Friday, Ende November bei manchen Unternehmen günstiger einkaufen. So wollen sie die Aufmerksamkeit von den Main-Stream-Shops ablenken, die an diesem Tag massenweise Produkte zu Tiefpreisen anbieten. Allerdings stehen viele nachhaltige Online-Shops dem grünen Freitag kritisch gegenüber, da er zu Impulskäufen bewegt. Wenn du im Green-Friday-Sale shoppst, dann also am besten mit sorgsam überlegter Einkaufsliste. Sonst gibst du am Ende womöglich mehr Geld aus, als geplant.

Nachhaltige Mehrwegprodukte auf einem Tisch eines Unverpackt Ladens

Auch während dem Plastic-Free-July veranstalten viele Öko-Shops Sales oder bieten lukrative Gutscheincodes an. Das musst du dazu wissen: Jedes Jahr im Juli stellen sich Millionen von Verbrauchern der Herausforderung, den ganzen Monat lang kein Plastik zu verwenden oder ihren Plastikkonsum drastisch zu reduzieren. Bei sogenannten Unverpackt-Läden gibt es hierfür die beste Ausrüstung, wenn du Glück hast zum Sonderpreis.

Wenn du diese Tipps befolgst, bist du auf einem guten Weg, um Zero Waste kostengünstig umzusetzen.

Falls du immer noch das Gefühl hast, mit deinem nachhaltigen Lebensstil durch den Kauf von Bio-Produkten und ökologischer Kleidung zu viel Geld auszugeben, dann kannst du im folgenden Video noch weitere Ideen und Tipps entdecken.