Die besten Städte für Absolventen

Das Leben nach der Uni kann schwierig sein. Der Wechsel vom Studentenleben am Campus und in den Wohnheimen mit flexibler Zeiteinteilung in die Welt der Arbeit, Gehälter und strengen Haushaltsbudgets ist für viele eine große Umstellung.

Was diese Umstellung so schwierig macht, ist unter anderem zu wissen, wo man die Jobsuche angehen sollte, um sich nicht nur das Nötigste, sondern auch so manche Annehmlichkeiten des modernen Lebens leisten zu können.

Um Studenten in Deutschland bei dieser Entscheidung zu unterstützen, hat Savoo eine Studie durchgeführt, die das beste Kosten-Jobangebot-Verhältnis im ganzen Land sucht. Die Studie nimmt die Anzahl der verfügbaren Einstiegsjobs in den 30 größten Städten Deutschlands sowie Faktoren wie die durchschnittlichen Lebenshaltungskosten, das durchschnittliche Monatseinkommen und die Berufsfelder mit den besten Einstiegsgehältern unter die Lupe.

Die besten Städte für Absolventen

Der Schwerpunkt dieser Studie liegt zwar auf der Anzahl der in jeder Stadt verfügbaren Jobangebote, jedoch berücksichtigt sie auch Faktoren wie das durchschnittliche Gehalt und die Lebenshaltungskosten vor Ort, einschließlich Miete, Lebensmittelpreise, Kosten für öffentliche Verkehrsmittel, Bier und Restaurantbesuche, sowie die Zahl der aktiven Studenten, die in der Stadt leben und sich möglicherweise bald um eine Stelle bewerben werden.

Hier sind die Top-Städte für frischgebackene Absolventen anhand dieser Faktoren:

Top-Städte für frischgebackene Absolventen

Duisburg übernimmt dank der höchsten Anzahl von Einstiegsjobs pro 10.000 Studenten den ersten Platz im Ranking. Auch die Durchschnittsmiete ist die zweitniedrigste aller untersuchten Städte. Beim durchschnittlichen Einkommen gehört Duisburg jedoch zu den Städten mit den niedrigsten Werten.

Dank der geringen Anzahl an Studenten und der ebenso günstigen Miete – die niedrigste unter allen untersuchten Städten – belegt Chemnitz den zweiten Platz. Auch die monatlichen Kosten für öffentliche Verkehrsmittel sowie Bier sind hier am günstigsten. Obwohl es weniger Einstiegsjobs gibt und das Einkommen niedriger ist, überwiegt das Gesamtpotenzial der Stadt das der anderen.

Nürnberg (auf Platz 3) gehört zu den Top fünf Städten mit dem höchsten Durchschnittseinkommen und den Top 10 Städten mit den meisten Einstiegsjobs, und ist damit eine weitere großartige Stadt für junge Arbeitskräfte.

Insgesamt boten kleinere Städte aufgrund der geringeren Konkurrenz um Jobs und der niedrigeren Kosten etwas bessere Aussichten, ohne dass die Gehälter in den meisten Fällen darunter litten.

Die schlechtesten Städte für Absolventen

Nicht jede Stadt kann das bieten, was neue Absolventen brauchen. Köln landet aufgrund der höchsten Kosten für öffentliche Verkehrsmittel und Bier, sowie der recht hohen Lebenshaltungskosten in anderen Bereichen auf dem letzten Platz im Ranking. Auch das Einkommen ist nicht hoch genug, um für diese höheren Kosten kompensieren zu können, und die Zahl der Jobangebote pro Person ist mit nur 122 Jobs pro 10.000 Studenten relativ niedrig.

Die Hauptstadt Berlin ist zwar nicht ganz unten auf der Liste, jedoch landet sie auf Platz vier der schlechtesten Städte. Zwar zieht es viele wegen dem pulsierenden sozialen Leben oder den Freunden dorthin, aber die hohen Kosten für Bier und Restaurantbesuche werden nicht durch das Einkommen oder die Jobangebote ausgeglichen, und die Mieten liegen im mittleren Bereich.

Die schlechtesten Städte für Absolventen

Die Städte mit den höchsten Einkommen

Während es bei der Wahl eines Wohnortes viele Faktoren zu berücksichtigen gilt, sind für viele Menschen Orte mit wettbewerbsfähigeren Gehältern attraktiv.

Unten finden Sie die Orte, die in Bezug auf das durchschnittliche Gesamteinkommen in einer Stadt am meisten zu bieten haben. Und auch wenn diese Gehälter für Einstiegsjobs nicht garantiert sind, so ist es doch beruhigend zu wissen, dass das Durchschnittseinkommen in der Region hoch sein kann.

Die Städte mit den höchsten Einkommen

Der schlechteste Ort in Bezug auf das Gehalt war Leipzig, wo das Durchschnittseinkommen nur 1.803,94 € pro Monat beträgt. Bielefeld hat mit durchschnittlich 1.952,43 € nur bedingt besser abgeschnitten.

Die Berufsfelder mit den höchsten Einstiegsgehältern

Aber der Wohnort ist nicht alles – die Berufswahl kann die Studenten vor Schwierigkeiten stellen, und das Einkommen ist oft der entscheidende Faktor. Zu den besten Berufsfeldern in Bezug auf die höchsten Einstiegsgehälter gehören:

Die Berufsfelder mit den höchsten Einstiegsgehältern

Wie sieht es in Österreich bei den Einstiegsjobs aus?

Die Studie hat auch Österreich berücksichtigt und anhand derselben Faktoren untersucht, wo die Studenten nach ihrem Abschluss wohnen könnten.

Vergleicht man die Anzahl der verfügbaren Einstiegsjobs mit der Einwohnerzahl der fünf größten Städte Österreichs, so liegt Linz mit 205,4 Jobs pro 10.000 Einwohner an erster Stelle. Das durchschnittliche Monatseinkommen in Linz beträgt 2.058,68 € und passt sich den niedrigen Kosten für Lebensmittel, öffentliche Verkehrsmittel und Miete an. Die Hauptstadt Wien belegt aufgrund der stärkeren Konkurrenz und einer niedrigeren Zahl von verfügbaren Jobangeboten für Berufseinsteiger den vierten Platz.

Der stetige Wandel

Diese Studie bietet Einblicke in die Kosten und Vorteile bestimmter Orte in Deutschland und Österreich, jedoch sieht letztendlich der Werdegang einer jeden Person anders aus.

Angesichts des stetigen Wandels in der Wirtschaft, vor allem in einer Zeit nach COVID-19, müssen sich die Studenten Gedanken darüber machen, wohin sie ihre berufliche Laufbahn führen könnte und wie sich die Kosten und Jobangebote in Zukunft verändern könnten.

So einfach kannst du als Absolvent/in Geld sparen

Viele Unternehmen wissen, dass das Budget bei Studenten/innen nicht immer allzu locker sitzt. Deshalb kannst du dich in Online-Shops immer wieder über 10 bis 20 Prozent Studentenrabatt freuen. So gibt es bei Lookfantastic sogar bis zu 27 Prozent Rabatt auf Kosmetik, Hautpflege und Düfte. Bei Nike kannst du dich immer über 10 Prozent Ersparnis freuen und bei Horizn Studios sogar über 20 Prozent. In den meisten Fällen musst du dich nur bei SudentBeans anmelden um deinen Studenten-Status zu bestätigen und schon kannst du die besten Preise abräumen. Da dein Studentenstatus oft noch ein paar Monate nach deinem Abschluss gilt empfehlen wir dir diese Rabatte in Anspruch zu nehmen. Sie werden dir den Einstieg in die Berufswelt mit Sicherheit erleichtern.

Ein weiterer Tipp: Kaufe Produkte gebraucht und Second-Hand. So findest du bei Momox Fashion stylische Mode zum Sparpreis. Bei Asgoodasnew gibt es eine schier unbegrenzte Auswahl an Elektronikartikeln und bei Grover kannst du echtes High-Tech Equipment kostenschonend mieten. Stöbere auch gerne durch unsere Studentenrabatte und finde die besten Deals für dich.

Noch mehr Informationen zum Thema Geld sparen gibt es auf unserer Ressourcen Seite. Da findest du unter anderem tolle Artikel rund um die beliebtesten Hobbys in Europa, die beliebtesten Skigebiete für ein kleinest Budget oder die familienfreundlichsten Städte Deutschlands.

Quellen